Jubiläum 10 Jahre LUG Balista e.V.

10 Jahre LUG Balista – 09./10. September 2017

Am 9. und 10. September 2017 feiern wir 10 Jahre LUG Balista als e.V.

Dieses Ereignis möchten wir gerne mit Ihnen feiern und veranstalten an diesem Wochenende eine Infoveranstaltung rund um Linux und freie Software. Alle Linux-Interessierten, Linux-Anwender und Windows-Umsteiger sind herzlich eingeladen, mit uns zu diskutieren und an interessanten Vorträgen teilzuhaben. Wir freuen uns, Ihnen als besonderen Gast Herrn Prof. Klaus Knopper, den Macher der bekannten Linux-Live-Distribution Knoppix präsentieren zu können. Er wird u.a. einen Vortrag zum aktuellen Stand von Knoppix halten und einen 3D-Druck-Workshop geben. Auch sonst stehen mit Raspberry Pi, Netzwerk, verschlüsselter Kommunikation, Lineage OS (Android) etc. viele interessante Themen auf dem Programm.
Sie können außerdem die verschiedenen grafischen Bedienoberflächen von Linux und eine große Vielfalt von Anwendungen selbst ausprobieren und testen.
Außerdem stellt sich der Verein vor und es gibt einiges zur Geschichte und den Hintergründen zum Verein, zum Umfeld und zu den Möglichkeiten, aktiver Teil des Vereins zu werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung, zum Programm und zu den Vorträgen erhalten Sie auf www.balista10.de. Die Seiten befinden sich noch im Aufbau und sind damit noch unvollständig und vorläufig, insbesondere das Programm. Wir möchten aber, daß Sie sich bereits jetzt einen Überblick verschaffen können, daher sind bereits alle Menüpunkte vorhanden. Nach und nach werden sich die Lücken füllen.
Informationen zur LUG Balista finden Sie hier und unter www.lug-hamburg.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

LUG Balista Hamburg e.V., c/o Bürgerhaus Barmbek, Lorichsstraße 28a, 22307 Hamburg
Der Neu- bzw. Anbau des Bürgerhauses bietet uns die Möglichkeit, größere Räume zu nutzen. Diese sind barrierefrei erreichbar. Wie Sie hinkommen, erfahren Sie hier.

Linux Presentation Day 2017.1

LPD 2017.1

Die Linux User Group Hamburg (LUG-Hamburg) beteiligt sich auch am nächsten Linux Presentation Day in Hamburg und Umgebung. Die Veranstaltung findet statt am

06. Mai 2017 — 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

An diesem Tag können Sie sich unterschiedliche grafischen Oberflächen von “Linux” ansehen und ausprobieren. Und nur keine Angst, Sie können nichts “kaputtmachen”.

Außerdem bieten wir an diesem Tag Vorträge über OpenSource und Linux an:

1. Was ist eigentlich OpenSource?
11:00 Uhr und 16:00 Uhr

2. Was ist Linux?
14:00 Uhr

Kurzvorstellung des Vortrages “Was ist eigentlich OpenSource?”
————————————————————————————

Wer sich mit freier Software oder freien Inhalten beschäftigen möchte oder über diese Begrifflichkeiten das erste mal stolpert, hat Schwierigkeiten die unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu unterscheiden oder einzuordnen.

Dieser Vortrag hat zum Ziel, Ihnen einen ersten Überblick über diese Thematik zu verschaffen, damit Sie die Begrifflichkeiten besser einordnen können.

Um die Gründe, für diese Idee, zu verstehen wird zuerst auf die geschichtliche Entwicklung eingegangen. Dazu zählt auch, wie der Bergriff „OpenSource“ entstanden ist. Im Anschluss werden die daraus resultierenden unterschiedlichen Lizenzarten mit ihren Vor-, und Nachteilen vorgestellt.

Verbunden mit dem Begriff „OpenSource“ sind die freien Betriebssystemen, über die Ihnen ein Überblick gegeben wird. Da Linux eines dieser Betriebssysteme darstellt, wird auf dieses eingegangen, wobei Ihnen nicht das Betriebssystem Linux selbst erklärt wird. Zum Abschluss werden einige ausgewählte Programme vorgestellt, bevor sich mit der Sicherheit der einzelnen Betriebssysteme beschäftigt wird.

Vortragsdauer: ca. 60 Minuten

Kurzvorstellung des Vortrages “Was ist Linux?”
————————————————————–
In der Presse wird viel über “Linux” geschrieben. Leider auch viel dummes Zeug. In diesem Vortrag wird ihnen dargestellt was es mit dem Begriff “Linux” auf sich hat, und was sich genau dahinter verbirgt. Im Anschluss sind Sie in der Lage die journalistischen sowie angedichteten Fehleinschätzungen zu diesem Betriebssystem einzuordnen. Dabei wurde darauf geachtet, dass Sie keine Vorkenntnisse über dieses Betriebssystem benötigen um dem Vortrag folgen zu können, da es sich nicht um eine Einführung in dieses Betriebssystem handelt.

Vortragsdauer: ca. 60 Minuten

 

Da die Veranstaltung in unseren Räumen – im ersten OG – statt findet, sind wir leider nicht Barrierefrei. Wenn Interessierte erscheinen, die Hilfe benötigen, werden die 26 Stufen zur Veranstaltung sicherlich keine Hürde sein. Helfende Hände werden da sein. Weitere Informationen gibt es >hier (LPD Hamburg)<, >hier (LPD Hamburg (mobil))< und >hier (LPD Hauptseite)<.

Ansprechpartner für die Organisation ist Bernd Wohlenberg. (lpd[at]lug-balista[dot]de)


Über den Veranstalter

Die Linux User Group Hamburg (Balista) trifft sich normalerweise jeden Donnertag ab 19 Uhr im Bürgerhaus Barmbek. Die Treffen dienen dem allgemeinen Austausch über Linux, der technischen Unterstützung bei konkreten Problemen und auch Vorträgen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, (unangemeldet) zu einem solchen Treffen zu kommen.

Weitere Informationen zu unseren Treffen und den sonstigen Vereinsaktivitäten finden Sie auch auf dieser Seite: LUG Hamburg

Linux Presentation Day 2016.2

LPD 2016.2

Die Linux User Group Hamburg (LUG-Hamburg) beteiligt sich auch am nächsten Linux Presentation Day in Hamburg und Umgebung. Die Veranstaltung findet statt am

22. Oktober 2016 — 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr.

An diesem Tag können Sie sich unterschiedliche grafischen Oberflächen von “Linux” ansehen und ausprobieren. Und nur keine Angst, Sie können nichts “kaputtmachen”.

Außerdem bieten wir an diesem Tag Vorträge über OpenSource und Linux an:

Vorträge:   

12:00 Uhr Was ist OpenSource?
14:00 Uhr LineageOS – die Alternative zu Android
16:00 Uhr Was ist Linux?
17:00 Uhr Virtualisierung mit Linux


Kurzvorstellung des Vortrages “Was ist eigentlich OpenSource?”
————————————————————————————

Wer sich mit freier Software oder freien Inhalten beschäftigen möchte oder über diese Begrifflichkeiten das erste mal stolpert, hat Schwierigkeiten die unterschiedlichen Begrifflichkeiten zu unterscheiden oder einzuordnen.

Dieser Vortrag hat zum Ziel, Ihnen einen ersten Überblick über diese Thematik zu verschaffen, damit Sie die Begrifflichkeiten besser einordnen können.

Um die Gründe, für diese Idee, zu verstehen wird zuerst auf die geschichtliche Entwicklung eingegangen. Dazu zählt auch, wie der Bergriff „OpenSource“ entstanden ist. Im Anschluss werden die daraus resultierenden unterschiedlichen Lizenzarten mit ihren Vor-, und Nachteilen vorgestellt.

Verbunden mit dem Begriff „OpenSource“ sind die freien Betriebssystemen, über die Ihnen ein Überblick gegeben wird. Da Linux eines dieser Betriebssysteme darstellt, wird auf dieses eingegangen, wobei Ihnen nicht das Betriebssystem Linux selbst erklärt wird. Zum Abschluss werden einige ausgewählte Programme vorgestellt, bevor sich mit der Sicherheit der einzelnen Betriebssysteme beschäftigt wird.

Vortragsdauer: ca. 60 Minuten

Kurzvorstellung des Vortrages “Was ist Linux?”
————————————————————–
In der Presse wird viel über “Linux” geschrieben. Leider auch viel dummes Zeug. In diesem Vortrag wird ihnen dargestellt was es mit dem Begriff “Linux” auf sich hat, und was sich genau dahinter verbirgt. Im Anschluss sind Sie in der Lage die journalistischen sowie angedichteten Fehleinschätzungen zu diesem Betriebssystem einzuordnen. Dabei wurde darauf geachtet, dass Sie keine Vorkenntnisse über dieses Betriebssystem benötigen um dem Vortrag folgen zu können, da es sich nicht um eine Einführung in dieses Betriebssystem handelt.

Vortragsdauer: ca. 60 Minuten


Kurzvorstellung Virtualisierung mit Linux:
——————————————————–

Heutzutage sind die PCs mit Mehrkern-Prozessoren ausgestattet (Dual-Core ,4,6,8 Core Systeme sind heute “normal”
Diese geballte Rechenleistung erlaubt es uns mit Virtualisierungssoftware virtuelle PCs zu erstellen und Gastsysteme wie zB. Linux, Windows und andere als Virtuelle Maschine auf einem PC auszuführen.
Mit welchen Hilfsmitteln das geht hören Sie im Vortrag.

Vortragsdauer ca. 45 Min.

Da die Veranstaltung in unseren Räumen – im ersten OG – statt findet, sind wir leider nicht Barrierefrei. Wenn Interessierte erscheinen, die Hilfe benötigen, werden die 26 Stufen zur Veranstaltung sicherlich keine Hürde sein. Helfende Hände werden da sein. Weitere Informationen gibt es >hier (LPD Hamburg)<, >hier (LPD Hamburg (mobil))< und >hier (LPD Hauptseite)<.

Ansprechpartner für die Organisation ist Bernd Wohlenberg. (lpd[at]lug-balista[dot]de)


Über den Veranstalter

Die Linux User Group Hamburg (Balista) trifft sich normalerweise jeden Donnertag ab 19 Uhr im Bürgerhaus in Barmbek. Die Treffen dienen dem allgemeinen Austausch über Linux, der technischen Unterstützung bei konkreten Problemen und auch Vorträgen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen, (unangemeldet) zu einem solchen Treffen zu kommen.

Weitere Informationen zu unseren Treffen und den sonstigen Vereinsaktivitäten finden Sie auch auf dieser Seite: LUG Hamburg

Linux Presentation Day 2016.1

LPD

Die Linux User Group Hamburg (LUG-Hamburg) beteiligt sich am nächsten Linux Presentation Day in Hamburg und Umgebung. Die Veranstaltung findet statt am

30. April 2016 — 10:00 bis 19:00 Uhr.

An diesem Tag können Sie sich unterschiedliche grafischen Oberflächen von “Linux” ansehen und ausprobieren. Und nur keine Angst, Sie können nichts “kaputtmachen”.

Außerdem bieten wir an diesem Tag Vorträge über OpenSource und Linux an:

1. Was ist eigentlich OpenSource?
10:30 Uhr und 15:00 Uhr

2. Was ist Linux?
13:00 Uhr und 17:00 Uhr

weiterlesen

Kryptoschlüssel, Zertifikate und Smartcards in der Praxis (Vortrag CLT 2014)

Erstmalig habe ich den Versuch gewagt, das durchaus komplexe Thema vor einem größeren Auditorium vorzustellen. Pannen und Probleme mit dem Zeitrahmen waren fast unvermeidbar. Für die Interessierten gibt es als Ergänzung und/oder Alternative, Texte und  Script zum herunterladen. weiterlesen