Der Verein

LUG-Balista Hamburg e.V.

Zuerst war es nur ein loses Zusammentreffen von Linux und Open Source Interessierten, ab einer gewissen Anzahl von Leuten, die sich später regelmäßiger trafen, wurde die Notwendigkeit von Organistionsstrukturen erkannt. Daraus entstand der Vorläufer unseres heutigen Vereins, nämlich die Linux User Group (LUG) Balista. Sie hatte bereits ausgearbeitete Statuten, die den damaligen Anforderungen der Gruppe genügten. Nun ist daraus in der Gründungsversammlung am 10.September 2007 im Bürgerhaus in Barmbek der Verein „LUG-Balista Hamburg e.V.” hervorgegangen ( zur aktuellen Satzung →)

Die bisherige erfolgreiche Arbeit soll unter der neuen Rechtsform unverändert fortgesetzt werden. Wir hoffen, dass wir dabei die nötige Unterstützung erhalten werden. Unsere Zusammenkünfte stehen wie bisher allen Interessierten offen, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Wer sich bei uns mehr engagieren und uns unterstützen will, der kann einen Mitgliedsantrag stellen. Die Mitgliederversammlung vom 8.10.2007 hat folgenden Beschluss gefasst:

Der Mitgliedsbeitrag wird auf 6,50 Euro pro Monat festgelegt, und ist vierteljährlich im voraus, jeweils am Quartalsanfang fällig. Für Rentner, Schüler, Auszubildende und Erwerbslose wird der Beitrag auf Antrag auf 3,25 Euro ermäßigt.

Seit dem 16. Januar 2008 ist der Verein nun rechtskräftig beim Gericht eingetragen (Reg.-Nr. VR 19693). Mit Schreiben vom 11.6.2008 sind wir vom Finanzamt Hamburg-Nord als gemeinnützig anerkannt worden. (St.-Nr. 17/451/06958).

Die Mitgliedsbeiträge sind seither nicht verändert worden.

(rw)

Download der Satzung
Download des Mitgliedsantrags
Fanartikel